Ausgabe 13/2014

Die neue HAKA: Mustergültige Männer
Wäsche F/S 2015: In den Farben des Orients

HAKA: Muster-Mania

Die Leitbilder splitten sich. Einerseits sehen die Kreativen den jungen Mann im puristisch-futuristischen Anzug. Andererseits im legeren Sakko, bedruckten Hemd und in schmaler Jeans. Dazwischen lässt die Mode viel Platz – auch für ältere Semester. Rollt sie nun an, die stilistische Reduktion in der HAKA? Ist sie die Antwort auf die Frage: Was kommt nach Farbflash, geschmückten Hemden und lustigen Sakkos? Ist weniger wirklich mehr?


HAKA: Hosen 2015

Neue Schlagwörter bei Flats & Denims sind Coatings (Beschichtungen), Superstretch (maximale Elastizität bei maskuliner Optik) und Jogg-Chino (Neuinterpretationen der Tunnelzughose). Weiters im Anrollen: der Biker-Look (gekennzeichnet durch Abnäher, Patches, Nieten und Lederapplikationen). Das Kontrastprogramm dazu: Silk-Denim mit bis zu 38 % Seidenanteil.


HAKA: Strick & Shirt 2015

Der Aufsteiger beim Shirt: Denim & Denimoptik – oft sogar anzugtauglich. Leinenthemen fehlen ebenfalls in keiner Kollektion. Prints (von minimal bis XXL-digital) sind das Gebot der Stunde. Dazu gesellen sich Dégradés (Verlaufswaschungen), Dip-dye- und Batik-Look. Effektgarne und Bindungsbilder tun ein Übriges. Favorit bei Strick: Strukturen aller Art – ob Waffelmuster, Perlfang oder Jacquard – aber stets mit Leichtigkeit umgesetzt. Indigo-Themen haben bei Wirkware die Nase ganz weit vorn. Über Ausputzdetails hinaus wird an der Polo-Optik geschliffen: Jacquards, Drucke, Farbverläufe, Button-down zeigen hier Eyecatcher-Qualität.


Wäsche: Orient-Express

Mit kräftigen Farben und prächtigen Blumen zieht die Wäsche im F/S 2015 alle Blicke auf sich. Für die zarteren Gemüter steht eine große Palette an sanften Pastelltönen bereit. Mit einer wahren Farbexplosion startet die Wäsche in die Frühjahr/Sommer-Saison 2015. Die vielen kräftigen Kolorierungen erinnern an das Holi-Fest, das indische Fest der Farben, mit dem traditionell der Frühling gefeiert wird. Die Trendfarben für die kommende Saison lassen auch stark an den fernen Osten denken.


Beachwear: Beach Blumen

Die Beachwear begibt sich im F/S 2015 auf eine große Reise und ließ sich dabei von den schönsten Orten der Welt inspirieren. Verschiedene ethnische Einflüsse aus Asien, Afrika oder Südamerika machen sich auf den neuen Bikinis, Tankinis und Badeanzüge sowie passenden Cover-ups bemerkbar. Das Lieblingsmotiv ist aber die Flora. Von großen plakativen Hawaiiprints über zierliche Mille fleurs bis zu japanischen Kirschblüten reicht die Musterauswahl. Dabei darf auch ordentlich in den Farbtopf gegriffen werden: Leuchtendes Pink und Türkis, Rot-Grün-Orange-Kombis oder farbenfrohe Blüten auf aquafarbigem Fond bringen die Bademode zum Strahlen. Für die jüngere Zielgruppe werden die zahlreichen Blumenprints auch gerne wild mit Streifen und Punkten gemixt.