Ausgabe 01/2019

Total Look
HAKA für H/W 2019/20

2018 im Rückblick
Das heißeste Jahr der Messegeschichte

Handel: Kein leichtes Jahr

Das heißeste Jahr der Messegeschichte ließ die ganze Branche leiden. Sogar Zalando musste seine Umsatzwartungen zurücknehmen. Die meisten glaubten sich nur mit Rabattaktionen helfen zu können, auf Kosten der Spanne. Eine Ausnahme stellte Inditex dar - und wurde mit einer weiterhin steigenden Gewinnmarge belohnt (siehe ÖTZ Ausgabe 01/19 S. 12ff).

Fashion: Sehnsucht nach Werten

Keiner bestreitet, dass viel zu viel Ramsch am Markt ist - off wie online. Da besinnt sich der Modefachhandel auf die alten Tugenden von richtiger Ware zur richtigen Zeit (siehe ÖTZ Ausgabe 01/19 S. 20ff).

HAKA Herbst / Winter 2019/20

Ein Saisonmotto kreativer Menswear-Macher lautet »locker machen«. Einerseits durch Oversized-Pieces, andererseits durch den Aufbruch formeller Konfektion. Drei Materialthemen spielen sich zur Saison in den Vordergrend: Stretch, Cord und Wool/Flanell. Im kommenden Herbst und Winter erreicht der Mustermix rund um Karo, Nadelstreif, Pepita & Co. ein neues Level (siehe ÖTZ Ausgabe 01/19 S. 24ff).

Wäsche Herbst / Winter 2019/20

Funktionalität und hoher Modegrad spielen in den aktuellen Bodywear-Kollektionen eine wichtige Rolle. Bewährte Schnitte und liebgewonnene Designs werden in einer überraschenden Vielzahl an teilweise neuen Materialien umgesetzt. Die kommende Saison erblüht förmlich. Neben Unis und klassischen Musterungen setzen die Designer wieder verstärkt auf Blumen, Blüten und Floral angehauchtes. Besonders die Loungewear profitiert von dem Trend (siehe ÖTZ Ausgabe 01/19 S. 84ff).