Business

Werner Weber wird Hervis-Chef

Ein Nachfolger für den abgelösten Hervis-Geschäftsführer Alfred Eichblatt ist gefunden: Der bisherige Humanic-Chef Werner Weber wechselt zum Sporthändler.

Die Spar-Gruppe hat sich »aufgrund unterschiedlicher Auffassungen in der Geschäftspolitik« von ihrem langjährigen Geschäftsführer des Tochterunternehmens Hervis, Alfred Eichblatt, getrennt, teilt der Konzern nun auch offiziell mit.

Ab 1. November wird Werner Weber die Geschäfte der Hervis Sport und Mode GesmbH leiten. Ihm zur Seite werden als Stellvertreter Gerhard Fritsch und Roland Jegle gestellt. Außerdem wird Marcus Wild neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Zu den Personen

Werner Weber war bis Juni dieses Jahres Geschäftsführer der Leder & Schuh AG (Humanic, Shoe4You) und zuvor als Sanierer bei einigen anderen Handelsunternehmen tätig. Gerhard Fritsch ist Marketingleiter des Spar-Konzerns und leitet künftig zusätzlich die Marketingagenden von Hervis. Roland Jegle ist Sortimentsmanager und Leiter des Bereichs Einkaufsprozesse und Einkaufsprojekte bei Spar und übernimmt nun außerdem die Einkaufskoordination bei Hervis. Marcus Wild ist CEO der Spar-Tochter SES Spar European Shopping Centers. 

 

Von: Manuel Friedl