Karriere

Designerduo: Von Jil Sander zur Angewandten

Das Designerduo Lucie und Luke Meier werden künftig die Leitung der Abteilung Modedesign an der Universität für angewandte Kunst Wien übernehmen.

Jil Sander, Louis Vuitton, Balenciaga und Dior – All diese Namen stehen auf den Lebensläufen von Lucie und Luke Meier. Beide sind derzeit Kreativdirektoren des Modehauses Jil Sander und werden ab Herbst wieder die Schulbank drücken. Nicht als Studierende, sondern als Leitung der Abteilung Modedesign der Universität für angewandte Künste in Wien.

Lucie Meier arbeitete nach ihrer Ausbildung für die Modehäuser Louis Vuitton, Balenciaga und Dior, wo sie von Raf Simons zur Chefdesignerin für die Kollektionen Haute Couture und Ready-to-wear im Bereich Womenswear ernannt wurde und nach Simons Abschied zur Co-Kreativdirektorin berufen wurde. Luke Meier betätigte sich nach seiner Ausbildung als Chefdesigner des Labels Supreme in New York, USA und begründete später den Männerlabel OAMC mit, wo er derzeit als Kreativdirektor tätig ist.

Das Ehepaar übernimmt die Nachfolge von Hussein Chalayan, dem britischen Modeschöpfer, Künstler und Unternehmer türkisch-zypriotischer Herkunft, von dem sich die Angewandte im Rahmen der letzten Fashion Show im Juni 2019 verabschiedete. Lucie und Luke Meier werden die Abteilung Modedesign gemeinsam leiten.

Von: Márcia Neves