Fashion

Velener Textil GmbH setzt auf geschlossenen Wertstoffkreislauf

Der Familienbetrieb aus dem Münsterland will deutschlandweit ein Sammelsystem in der Textilbranche etablieren.

Die Spinnerei und Weberei Velener Textil GmbH hat sich auf umweltbewusste, nachhaltige und schadstofffreie Produkte spezialisiert. Mit dem Verfahren Wecycled® werden wertvolle Rohstoffe wiederverwertet. »Im Wecycled®-Verfahren sammeln wir die Garn- und Zuschnittreste unserer Partner, lösen die Baumwolle bis zur Einzelfaser auf und mischen sie mit Frischbaumwolle aus verantwortungsvollem Einkauf«, erklärt Geschäftsführer Ernst Grimmelt.

Kostenreduzierung

Bislang werden Garn- und Zuschnittreste aus dem Produktionsprozess teuer entsorgt und somit bis zu 25 % des Rohstoffs verschwendet. Aus den gesammelten Wertstoffen fertigt das Unternehmen Garne und Gewebe nach individuellen Spezifikationen an. Laut Grimmelt ein einzigartiges Verfahren in Deutschland. »Wir bieten einen zusätzlichen Mehrwert, denn die Reststoffe, die sonst kostenpflichtig entsorgt werden müssten, holen wir kostenlos ab. Unser Ziel ist es, mit dem Recyceln und Wiederverwerten einen geschlossenen No-Waste-Kreislauf zu etablieren«, informiert Grimmelt. »Auch die Textilunternehmen profitieren: Sie bekommen die Baumwolle, die bei ihnen verarbeitet wurde, als Garn zurück – ohne Qualitätsverlust.« Die Aufstellung weiterer Sammelbehälter ist geplant. 

Von: Sandra Seck