Business

Umdasch steigert sich

Der Amstettener Ladenbauer Umdasch konnte seinen Umsatz im Jahr seines 150-jährigen Firmenjubiläums um 2 % auf 252,1 Mio. € steigern.

Nach mehreren schwierigen Jahren ist es das zweite Wachstum in Folge – und das trotz einer »teilweise als prekär zu bezeichnenden Situation des Einzelhandels«, wie es im Geschäftsbericht heißt. Bei der Division Lifestyle Retail, unter die auch die Branche Mode & Schuhe subsummiert wird, »dürfte nach vielen schwierigen Jahren eine nachhaltige Stabilität eingekehrt sein«, wie Umdasch mitteilt. Die Umsätze wuchsen hier das dritte Jahr in Folge.

Unternehmensgruppe

Die gesamte Umdasch Group, zu der neben dem Ladenbauzweig auch die in der Bauwirtschaft tätige Doka gehört, konnte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2018 um 5,2 % auf 1,515 Mrd. € steigern. Das Konzernergebnis vor Steuern erhöhte sich sogar um 9,6 % auf 128 Mio. €.

Von: Manuel Friedl