Karriere

Street One ohne COO

Das deutsche Label Street One und COO Ulf Dörner werden künftig getrennte Wege gehen.

Die Marke Street One, die neben der Marke Cecil ebenfalls zur CBR Group gehört, und COO Ulf Dörner haben sich im gegenseitigen Einvernehmen getrennt. Im März 2014 hatte Dörner die neugeschaffene Position des COOs bei Street One übernommen.

Auch Felix Dettmer, COO des ebenfalls zu CBR gehörenden Labels Cecil, ist nicht mehr im Unternehmen. Auf Anfrage der deutschen TextilWirtschaft gab CBR-Interim-CEO Michael Kamm bekannt, dass bei beiden Marken künftig ohne zweite Führungsebene operieren werden, um die komplexen Strukturen zu verschlanken. Die Aufgaben von Dörner bei Street One übernimmt Geschäftsführer Jim Nowak, der seinen Posten im Oktober angetreten hat. Er folgte auf Maximilian Lang, der seit 2015 für das Contemporary Label tätig war.

Von: Melanie Trautsch

Weitere Meldungen