Business

Seidensticker eröffnet dritte Produktionsstätte

In Haiphong in Vietnam eröffnete der Hemdenhersteller Seidensticker im März eine weitere eigene Produktionsstätte.

»Mit dem neuen Produktionsbetrieb reagieren wir auf den stetig steigenden Bedarf an nachhaltig produzierter Ware. Unternehmerische soziale Verantwortung steht für uns nach wie vor im Fokus«, erklärt Gerd Oliver Seidensticker, geschäftsführender Gesellschafter der Seidensticker Group.

Erst 2007 wurde die erste eigene Fertigungsstätte in Chi Linh in der Nähe von Hanoi in Betrieb genommen. Nun fertigt die Seidensticker Group in Vietnam gleich in zwei großflächig angelegten Betriebsgebäuden auf insgesamt 22.500 m². Die zweite Produktionsstätte eröffnete 2014 in Semerang, Indonesien.

Während in der 2007 eröffneten Fertigungsstätte überwiegend Hemden und Blusen der Marke Seidensticker hergestellt werden, wird im neuen Betrieb hauptsächlich für den Private-Label-Bereich produziert. So bekommt jeder Kernbereich des Labels ausreichend Raum für die Produktion, was sich in der Qualität der Produkte widerspiegelt, heißt es von Seiten des Unternehmens.

In Vietnam arbeiten aktuell insgesamt etwa 1.500 Mitarbeiter an der Warenproduktion für die Seidensticker Group – rund 350 weitere in Indonesien.

Von: Márcia Neves