Events

Salzburger Gespräche – die Insights

Rund 200 illustre Gäste, inspirierende Vorträge und Talkrunden, eine tolle neue Location und traumhaftes Wetter zum Networking: Das waren die Salzburger Gespräche 2019.

Unter dem Generalthema »Prozess – Produkt – Performance« trafen sich am 15. Oktober rund 200 Entscheider aus Modehandel, -Industrie und -Agenturszene zu den Salzburger Gesprächen der Textil Zeitung, die heuer erstmals im Hotel Sheraton Salzburg Fuschlsee Hotel Jagdhof stattfanden.

Insights

Nach der Begrüßung durch Chefredakteurin Brigitte Pfeifer-Medlin machte der Berliner Digital-Vordenker Maks Giordano dem Publikum auf sehr inspirierende Weise die Digitalisierung schmackhaft. Der Gründer des Beratungsunternehmens Kreait zeigte in vielen Beispielen, in welchem Tempo sich die Welt durch den digitalen Wandel verändert und welche Chancen Unternehmen haben, wenn sie sich auf diesen Wandel einlassen. Vorteil der immer größeren Marktdurchdringung digitaler Technologien: Mit zunehmender Verbreitung werden neue Gadgets nicht nur immer leistungsfähiger und kleiner, sondern auch billiger.

Danach berichtete Andreas Kaiblinger, Inhaber des Salzburger Restaurants Esszimmer, in einer sehr persönlichen Gesprächsrunde über seinen Weg vom »normalen« Spitzenkoch, der lange Jahre ganz den Regeln der Top-Gastronomie und den vorgegebenen Trends der Restaurant-Guides gehorchte, hin zu einer ganz eigenständigen Linie, die zwar weniger »trendy« dafür aber umso authentischer ist. Er selbst ist so glücklicher und gesünder geworden. Und auch der ökonomische Erfolg gibt ihm recht.

Nach einer Kaffeepause sprach Dr. Ralf Weinberger, Trendscout bei Swarovski Professional in Wattens, über Technologie als Chance, das "neue Altern" sowie eine sich verändernde Definition von Luxus. »Heute sind Erfahrungen mehr wert als Besitz.« Gerade deshalb sei es wichtig, sein Produkt mit Emotionen aufzuladen. »Oftmals haben Kunden beim Kauf bereits einen bestimmten Moment vor Augen, in dem sie das Produkt tragen oder verwenden werden. Genau hier sollte man mit seinem Storytelling ansetzen.«

Die Salzburger Modepreise

Anschließend an die Vorträge fand die Verleihung der Salzburger Modepreise statt. Das Modehaus Steinecker erhielt den Preis in der Kategorie Handel und die deutsche Premium-Marke Joop! wurde mit dem ersten Platz in der Kategorie Industrie gekürt.

After-Conference-Party

Nach der Verleihung der Salzburger Modepreise ging es für knapp 200 Gäste per Shuttlebus zur After-Conference-Party in die Remise des Hotels Schloss Fuschl a Luxury Collection Resort & Spa. Dank nahezu spätsommerlicher Temperaturen konnten die Gäste das Flying Dinner nicht nur in der Remise, sondern auch im stimmungsvoll inszenierten Hof genießen. Danach wurde noch ausgiebig gefeiert und genetzwerkt – bis zum Ausklang in der Hotelbar.

Kräftige Unterstützung erhielt die Textil Zeitung bei der Organisation der Veranstaltung von den Sponsoren Marc Cain, Swarovski, Rabe, Aigner, Nile, Angels, Bütema, SES und Umdasch sowie vom exklusiven Medienpartner, den Bundesländerinnen.

Von: Manuel Friedl