Business

Rekordjahr für Olymp

Der Blusen- und Hemdenspezialist Olymp konnte seine Umsätze im abgelaufenen Geschäftsjahr um 3 % auf 258 Mio. Euro steigern - ein Rekord.

Im Jahr zuvor hatte die Olymp Bezner KG noch 250 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftet. Laut eigenen Angaben war auch im Jahr 2017 das Business-Segment einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg des Unternehmens. Jedoch zeige sich nun der immer stärkere Trend zur Casualisierung der HAKA in der Berufswelt. Deshalb forciert Olymp nun die Sortimentserweiterung und den Ausbau der Freizeitkollektionen, die reißenden Absatz finden. »Obwohl viele im Büro noch immer zum klassischen Oberhemd greifen, setzt sich die ungezwungenere Kleiderordnung im Berufsleben immer mehr durch«, so Mark Bezner, Chef der Olymp Bezner KG.

Neue Linie: Olymp Level Five Smart Business

Dem Trend will man mit dem Launch der neuen Linie Olymp Level Five Smart Business zur Saison H/W 2018/19 begegnen. Es handelt sich dabei um einen Mix, der Business und Casual miteinander kombinieren soll. Die im vergangenen Herbst gelaunchte Premium-Linie Olymp Signature konnte indes alle Erwartungen übertreffen:

»Die überproportionale Nachfrage des Fachhandels und der Konsumenten in Deutschland, den Niederlanden sowie in Russland hat unsere Expansionsstrategie befeuert. Ab Januar 2018 wird der selektive Vertrieb daher auf Belgien sowie die Schweiz als weitere Vertriebsregionen ausgedehnt«, so Bezner stolz.