Business

Patrizia Pepe: Re-Opening in Wien

Auf rund 100 Quadratmetern überzeugt die wiedereröffnete Boutique des florentinischen Contemporary-Labels in der Weihburggasse mit zeitgeistigem Storedesign.

Der Patrizia Pepe Store in Wien trägt der Brand Experience des florentinischen Contemporary-Labels künftig Rechnung: Die Boutique in der Weihburggasse 7 im ersten Bezirk in Wien wurde einem Re-Design unterzogen und lädt künftig auf rund 100 Quadratmetern zum Kaufen ein. Ziel sei es gewesen, das Produkt in den Fokus zu stellen, so Harald Gärner, Inhaber des Patrizia Pepe Stores in Wien. Hochwertige Materialien und klare Formen symbolisieren gleichsam Opulenz und Eleganz. Highlights sind goldfarbene Podeste, auf denen die aktuelle Mode präsentiert wird. Derzeit werden im neugestalteten Store die F/S 2019 Women’s Main und Accessoires Collections gezeigt. Im Frühjahr 2019 präsentiert Patrizia Pepe erstmals auch neue Produkte wie Handtaschen aus Stoff, Kleinlederwaren und Gürtel.

Von: Lisa Hollogschwandtner