Business

Patagonia: Neuer Store in Innsbruck

Die kalifornische Outdoor-Marke Patagonia eröffnet im Herbst 2018 ihren ersten Monobrand Store Österreichs in der Tiroler Landeshauptstadt. Der 197 Quadratmeter große Store soll auch Platz für Events und Vorträge bieten.

In der Maria-Theresien-Straße 57 in Innsbruck will Patagonia nicht nur einen neuen Shop eröffnen, sondern künftig auch Filmvorführungen, Vorträge und Veranstaltungen Platz bieten. Sport- und Umwelt-Communities sollen so den Patagonia Store als Dreh- und Angelpunkt nützen können. Der Store wird Kleidung für Outdoor-Sportarten wie Klettern, Skifahren, Snowboarden und Trailrunning im Sortiment haben.

Erster Monobrand Store in Österreich

Patagonia betreibt bereits insgesamt acht Retail Stores in ganz Europa und wird in mehr als 1.200 Multi Brand Stores vertrieben. Der neue Shop in Innsbruck wird der erste und bisher einzige Monobrand Store des Unternehmens in Österreich sein. Man wählte den Standort inmitten der Tiroler Bergwelt nicht ohne Grund: So will man direkte Beziehungen mit Outdoor-Sportlern und Umweltschutz-Communities vertiefen.

Das Shopkonzept

Patagonia wählte die Maria-Theresien-Straße vor allem aufgrund ihres historischen Charakters als Standort aus, wie auch die bisherigen Standorte des Labels. Bei den Umbauarbeiten achtete man auf das historische Gebäude und berücksichtigte die historische Architektur.

Von: Christiane Marie Jördens