Karriere

Neues Hybridmodell der LDT Nagold ab März

Mit 5. März 2018 startet das neue Studienmodell der LDT Nagold: eine Mischung aus dem 2-jährigen Vollzeitmodell und dem 30-monatigen Firmenmodell. Es richtet sich an modeaffine Menschen ohne Praxiserfahrung in der Branche.

Im Unterschied zum Vollzeit- und Firmenmodell der LDT Nagold, handelt es sich bei dem neuen Hybridmodell um einen zweistufigen Lehrgang, bei dem die praktischen Erfahrungen mittendrin in Blockform erworben werden. Nach dem Besuch des Unterrichts des ersten und zweiten Semesters und nach Absolvierung sämtlicher schriftlicher Prüfungen legen die Studierenden dieses Modells ein bis zwei Praxissemester ein, in denen sie in bekannten Modeunternehmen Praktika absolvieren.

Während ihrer Praxiszeit schreiben die Studierenden eine schriftliche Projektarbeit, welche als Grundlage für eine abschließende mündliche Prüfung gilt und nach deren Bestehen ein erster Titel - Fashion Manager (LDT) - verliehen wird. Die erfolgreich bestandene Prüfung ist gleichzeitig auch Einstiegsvoraussetzung in die zweite Stufe des Studienganges, die nach erfolgreichem Durchlaufen und Ablegung aller Prüfungen ebenfalls zum Abschlusstitel Textilbetriebswirt (BTE) der LDT Nagold führt. So kann diese ‚zweite Stufe‘ entweder gemeinsam mit den Studierenden des Vollzeitmodells im dritten und vierten Semester oder aber auch mit den Studierenden des Firmenmodells der dritten, vierten und fünften Unterrichtsphase zu absolvieren sein (Hybridmodell).

Voraussetzungen

Einzige Voraussetzung für den Einstieg in das Hybridmodell der LDT Nagold ist die zuvor an allgemein oder berufsbildenden Schulen erworbene Hochschul- oder Fachschulreife. Der Studiengang startet am 5. März 2018.

Genaue Informationen erhalten Sie online sowie per Email und telefonisch unter 0049/745284090. Kurzfristig Entschlossene können sich derzeit noch anmelden.

Von: Christiane Marie Jördens