Karriere

Neuer Chef für Galeria Kaufhof

Der ehemalige Metro-Manager Roland Neuwald ist neuer Chef der angeschlagenen deutschen Warenhauskette Galeria Kaufhof.

Der Aufsichtsrat der Kaufhof-Kette hat den 53-jährigen Roland Neuwald am 2. November 2017 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Galeria Kaufhof GmbH berufen. Neuwald trat seine neue Position daraufhin schon am 3. November an.

Neuwald übernimmt die Leitung von Galeria Kaufhof in einer nicht gerade einfachen Phase: Das Unternehmen leidet unter starken Umsatzeinbußen und steckt tief in den roten Zahlen. Karstadt-Eigentümer Rene Benko versucht indes, das Unternehmen zu übernehmen. Er hat der kanadischen Kaufhof-Mutter HBC bereits ein Übernahmeangebot für die deutsche Tochter vorgelegt. Neuwald gibt sich trotzdem betont optimistisch: Er glaubt an eine Zukunft für Warenhäuser. Allerdings müsse Galeria Kaufhof die Kunden auf allen Kanälen erreichen, um erfolgreich zu sein.

Der Aufsichtsratsvorsitzende von Galeria Kaufhof und HBC-Europa-Chef, Wolfgang Link, betonte angesichts der Berufung Neuwalds ebenfalls, dass er an eine Zukunft von Galeria Kaufhof und HBC glaubt: »Wir haben einen langfristigen Plan für die Zukunft von Galeria Kaufhof und HBC Europe, und ich bin davon überzeugt, dass wir diesen gemeinsam mit Roland Neuwald erfolgreich umsetzen werden.«

Von: Christiane Marie Jördens