Events

Milan Fashion Night 2018

Im Rahmen der Mailänder Fashion Week fand am 21. Februar 2018 die Milan Fashion Night statt.

Die Milan Fashion Night bietet heimischen Labels die Möglichkeit, sich in Italien zu präsentieren. Im Mittelpunkt stehen Mode und Accessoires. Als Location diente das »Excelsior Hotel Gallia«. Über 100 geladene Gäste, Presse und Showrooms folgten der Einladung zur Milan Fashion Night. Die Organisation übernahm in diesem Jahr die österreichische Kommunikationsagentur »Communication Studio GmbH« unter der Führung von Sonja Ortner, die zudem durch den Abend führte. Neben Aniko Balazs und ihren Linien »Chili Candy« und »Aniko Smart Coture« präsentierte Sonja Ortner ihre Kollektion »Kitty Montgomery«.

Chili Candy

Die Wiener Designerin Aniko Balazs präsentierte im Rahmen der Milan Fashion Night ihr neues Label Chili Candy. Als Inspiration für die Kollektion diente das Motto »The dark Side of Snow White«. Die Linie zeichnet sich durch Fantasy-, Rock- und glamouröse Gothic-Elemente aus. Highlight ist das klassische Dirndl, das urban und wild umgesetzt wurde. Wie der Name bereits vermuten lässt, ziehen sich bei den Modellen der Designerin Gegensätze an.

Aniko Smart Coture

Diese Linie der Wiener Designerin Aniko Balazs legt den Fokus auf täglich tragbare Business Wear und elegante Cocktailkleider. Der Clue an den Modellen ist, dass sie individualisiert werden können. Ähnlich wie bei einem Computerspiel, können Farben, Schnitte und Details individuell kreiert werden.

Kitty Montgomery

Bei diesem österreichischen Label dreht sich alles um Strickwaren und weiche, hochqualitative Kaschmir-Qualitäten. Die Designerin Sonja Ortner möchte elegante und feminine Modelle für jeden Anlass bieten. Die bei der Milan Fashion Night präsentierte Kollektion besteht aus klassischen Basic-Teilen, Kleidern, Cardigans, Pencil Skirts und Accessoires.

Von: Melanie Trautsch