Karriere

Marco Dippe wechselt zu Lacoste Paris

Marco Dippe, bisheriger CEO Central & Northern Europe, wechselt zu Lacoste Paris und übernimmt die Position des CEO EMEA & Global Travel Retail.

Marco Dippe bringt alle Voraussetzungen mit, um auf globaler Ebene die Marke Lacoste neu zu positionieren. Er hat innerhalb von drei Jahren die Brand in der Region Central & Northern Europe neu positioniert. Die Basis für diesen Erfolg gelang mit der Zusammenführung der Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark sowie Schweden und mit der damit verbundenen Bündelung sämtlicher Aktivitäten unter einem Management-Team. Mit der Implementierung einer richtungsweisenden »Premiumization«-Strategie ist es Marco Dippe gelungen, die Distribution für die Bereiche Retail und Wholesale strategisch neu auszurichten und entscheidend dazu beizutragen, dass Lacoste als Premium-Marke von Konsumenten wahrgenommen wird. Neben der Fusion der Bereiche Textile, Footwear und Underwear hat es Dippe zudem geschafft, die Region als attraktiven Geschäftsbereich für Investitionen innerhalb des Konzerns zu etablieren

Marcus Meyer neuer CEO Central & Northern Europe

Marcus Meyer übernimmt als CEO Central & Northern Europe zum 1. Oktober 2019 die Position von Marco Dippe. Meyer verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Schuh- und Modebranche. In seiner letzten Position als Managing Director Central Europe bei Hugo Boss war er neben der Gesamtführung des Heimatmarktes in Deutschland auch für Österreich, die Schweiz, Benelux, Osteuropa und Afrika verantwortlich.

Von: Márcia Neves