Fashion

Marc O’Polo lanciert Marc O’Polo Pure

Mit der Herbst/Winter-Kollektion 2019 relauncht Marc O’Polo die eigenständige Kollektion Marc O’Polo Pure.

Positioniert ist Marc O’Polo Pure im Bereich Contemporary. Alle Produkte sind »Made in Europe« und werden, anhand des Materials und der Qualitäten, einer der fünf folgenden Kategorien zugeordnet: Pure Energy, Pure Glow, Pure Sense, Pure Time und Pure Style. Die Herangehensweise bei der Kollektionserstellung ist neu, da vorwiegend Lifestyle-Themen im Fokus der Kollektion stehen und traditionelle Saisonkonzepte ablösen.

»Marc O’Polo Pure zu relaunchen war eine meiner ersten Maßnahmen«, berichtet Susanne Schwenger, CPO von Marc O’Polo. »Zusammen mit dem Team haben wir ein Konzept entwickelt, das Marc O’Polo Pure neu, modern und innovativ in die Zukunft gehen lässt. Alles beginnt mit dem Material.«

Termine für den Kollektionsstart

Die Preislage liegt durchschnittlich 30 % über Marc O’Polo Casual. Mit einem Pre-Collection-Termin im Juni/November, zwei Main Collection-Terminen im Juli/Februar und August/März und einer Trend Capsule im Oktober/April, gibt es insgesamt acht Liefertermine.

Präsentiert wird die Herbst/Winter-Kollektion 2019im Rahmen der Gallery in Düsseldorf. Der Verkauf im Marc O’Polo Showroom Düsseldorf beginnt mit dem Orderstart am 14. Jänner 2019. Im Handel wird die Kollektion mit dem Pre-Termin im Juni 2019 gelauncht.

Marc O’Polo Pure wird ausschließlich über den Showroom Düsseldorf, für Österreich und die Schweiz über die Distributionspartner Mairinger in Salzburg und Bollag-Guggenheim in Zürich vertrieben.

Von: Márcia Neves