Fashion

Mango spendet 2 Mio. Schutzmasken

Der Modekonzern spendet 2 Millionen Atemschutzmasken. Diese werden, entsprechend der Vorgaben des spanischen Gesundheitsministeriums, an Krankenhäuser in Spanien verteilt.

Mango wird in den nächsten Tagen 2 Millionen Atemschutzmasken spenden. Mit dieser Maßnahme möchte das Unternehmen seinen Teil dazu beitragen, die sozialen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern. Die Lieferung der Masken an die verschiedenen Krankenhäuser übernimmt der Konzern mit seiner eigenen Logistik. Die Verteilung erfolgt gemäß den Vorgaben des spanischen Gesundheitsministeriums.

Mit dieser Aktion wolle man im Namen der 15.000 Mango-Mitarbeiter die Arbeit aller im medizinischen Bereich arbeitenden Personen anerkennen und diesen einen großen Dank aussprechen, so eine Mitteilung des Unternehmens.

Von: Lisa Hollogschwandtner