Karriere

Mac erweitert Führungsspitze

Beim Hosenspezialisten aus Bayern mit den Brands Mac und Cambio treten die beiden Söhne Karl-Heinz und Thomas die Nachfolge des Unternehmensgründers Max Gansbühler an. Die beiden Marken sollen weiterhin eigenständig bleiben.

Karl-Heinz und Thomas Gansbühler, die beiden Söhne des im Oktober 2017 verstorbenen Gründers der Mac Mode GmbH & Co. KGaA, werden die langjährig geschäftsführende Gesellschafterin Evelin Schönleber und die Geschäftsführerin Sabrina Reisinger künftig an der Unternehmensspitze unterstützen.

Karl-Heinz Gansbühler, Inhaber des Hosenherstellers Cambio zieht als geschäftsführender Gesellschafter in die Unternehmensleitung von Mac ein. Thomas Gansbühler wird Aufsichtsrat des Unternehmens. Obwohl Karl-Heinz Gansbühler nun sowohl für Cambio als auch Mac verantwortlich ist, werden die beiden Brands weiterhin eine eigene Markenausrichtung verfolgen. Der gemeinsame Austausch soll zukünftig dazu dienen, die Trennung der beiden Marken Mac und Cambio in der Kollektionsausrichtung und im Vertrieb noch klarer herauszustellen. Die bisher gemeinsam genutzten Synergien in den Bereichen Logistik, Zoll und IT bleiben bestehen.

Mac wurde 1973 gegründet, erzielt einen Jahresumsatz von etwa 300 Mio. Euro und beschäftigt am Hauptsitz in Wald/Roßbach 330 Mitarbeiter und weitere 3.400 in den angeschlossenen Produktionsstätten.

Von: Rainer Seebacher