Fashion

London: »Vin+Omi« zeigt Kleider aus Abfällen aus Prinz Charles' Garten

Für seine aktuelle Kollektion verarbeitete das nachhaltige Modelabel »Vin+Omi« Pflanzen aus dem Garten von Prinz Charles. Gezeigt wurden die Modelle auf der London Fashion Week.

Bereits zum zweiten Mal nutzte die Sustainable-Brand »Vin+Omi« Abfälle aus Prinz Charles' Garten für ihre Kollektion. Zur Verwendung kamen unter anderem Hortensien, Weiden, Holzspäne und Pferdehaar aus dem Landsitz des britischen Thronfolgers im südwestenglischen Highgrove Gardens.

Damit schickte man die »Zusammenarbeit« gewissermaßen in eine Verlängerung: Schon im September vergangenen Jahres hatten die Designer im Garten des Landhauses in Cloucestershire mehr als 3000 Brennnesselpflanzen geerntet und zu Mode verarbeitet.

Von: Lisa Hollogschwandtner