Business

Lenzing: Ecovero-Produktion nun auch in China

Die oberösterreichische Lenzing AG weitet die Produktion der ökologischen Ecovero-Fasern nach China aus.

Der umweltbewusste Herstellungsprozess der Viskosefasern der Marke Lenzing Ecovero war von dem Unternehmen bereits im Herbst 2017 vorgestellt worden. Nun wird man die ökologisch verträglichen Fasern auch am Standort in Nanjing (China) herstellen.

Ecovero

Die speziellen Ecovero-Fasern der Lenzing Group haben einen deutlich geringeren ökologischen Fußabdruck als Standardviskose: Sie werden aus nachhaltigem Holz und Zellstoff hergestellt und stammen aus zertifizierten Quellen (FSC und PEFC). Die Fasern wurden bereits mit dem EU Ecolabel ausgezeichnet.

Ein spezielles Herstellungssystem ermöglicht es, die Lenzing Ecovero-Viskosefasern im Endprodukt nachzuweisen, auch nach langen Schritten der Textilverarbeitung. »Lenzing Ecovero-Fasern sind die Antwort auf ein Megathema in der Modebranche, nämlich die zweifelsfreie Identifizierung der Fasern vom Hersteller bis zum Konsumenten«, sagt Hu Jian, Senior Vice President North Asia in der Lenzing-Gruppe.