Business

Kastner & Öhler: Infected Store

Der Department Store Kastner & Öhler hat nun in der Linzer PlusCity den ersten eigenständigen Shop des Denim-Konzeptes »Infected« eröffnet.

Bislang war das junge Denim & Fashion-Konzept »Infected« nur als definierte Fläche im Grazer Stammhaus von Kastner & Öhler zu finden. Am 30. August 2018 eröffnete in der PlusCity bei Linz nun der erste eigenständige Store. Im Industrial Chic vom Architekturbüro Blocher Partners gestaltet (Ladenbau von Knoblauch), bietet er auf 2.200 m² mit rund 50 Marken die »wohl größte Jeansauswahl Oberösterreichs«, so Kastner & Öhler-Vorstandsvorsitzender Martin Wäg. Wo zuvor Interio Wohnaccessoires und Möbel offerierte, wurden 2,5 Mio. Euro investiert und 45 Arbeitsplätze in unmittelbarer Nachbarschaft zu P&C, Humanic und Hollister neu geschaffen. Das Markenportfolio entspricht dem Angebot in Graz, setzt auf marktstarke Denim Labels (wie Diesel, Replay, Levis uvm.), getoppt von Lifestyle Brands wie Drykorn, Nachhaltigem u.a. von Armedangels oder Casual Looks von Boss. Accessoires, Taschen und eine repräsentative Schuhauswahl runden ab. Überlegungen, das Konzept zu multiplizieren, gibt es bereits: »Wir haben zwölf Monate Beobachtung und Feinschliff ausgerufen. Gibt uns der Kunde ein positives Feedback, dann schauen wir weiter«, so Wäg. Zwischen der Entscheidung, diesen Solo-Standort zu wagen, und der Eröffnung lagen nur sieben Monate.

Von: Christian Derflinger