Business

Intersport Fischer fünf mal in Vorarlberg

Der größte Sporthändler Vorarlbergs eröffnet in Feldkirch ein 1.000 m² großes Geschäft mit Schwerpunkt Outdoor, Mode und Schuhe.

Die Intersport-Händlerfamilie Fischer eröffnet am 4. April ihren fünften Store in Vorarlberg. Im neuen Stadtentwicklungsprojekt »Am Jahnplatz« in Feldkirch wird ein Geschäft für, wie es von Unternehmensseite heißt, »Outdoor, Mode und Schuhe« mit 1.000 m² Verkaufsfläche eröffnet. Mehrheitseigentümer Erhard Fischer betrieb mit seinem Partner Tobias Stergiotis schon bisher Intersport-Geschäfte in Schruns, Bürs, Rankweil und Dornbirn. Alle fünf Standorte treten ab sofort neu unter dem einheitlichen Namen Intersport Fischer auf. Wie Erhard Fischer mitteilt, hätten sich seine Söhne Mario und Michael vor kurzem dazu entschieden, ins Unternehmen einzutreten. Die Nachfolge sei somit gesichert und das Führungsteam optimal aufgestellt.

Zum Unternehmen

Im Jahr 2018 erzielte Intersport Fischer einen Umsatz von 25,8 Mio. €. Laut Fischer sind die Standorte in Rankweil und Dornbirn die umsatzstärksten Intersport-Geschäfte in ganz Österreich. Aktuell zählt das Unternehmen 170 Mitarbeiter, darunter 17 Lehrlinge. Es ist damit der größte Sporthandelsbetrieb Vorarlbergs.

Von: Manuel Friedl