Business

Hervorragender Jahresstart für Zara

Zara erlebt einen Höhenflug mit 734 Mio. € Gewinn im ersten Quartal 2019.

Der Zara-Mutterkonzern Inditex hat seinen Gewinn im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres (Februar bis April) um 10 % auf 734 Mio. € gesteigert. Damit ließ er den Hauptkonkurrenten H&M meilenweit hinter sich: Der schwedische Konzern verdiente in seinem ersten Quartal nur 77 Mio. €. Die Bruttomarge von Inditex verbesserte sich auf mittlerweile 59,5 %. Der Umsatz des Konzerns, zu dem auch die Marken Massimo Dutti, Bershka oder Pull & Bear gehören, stieg um 5 % auf 5,9 Mrd. €.

Auch zweites Quartal startet sehr gut

Noch besser liefen die Geschäfte in den Wochen nach Quartalsende: Für den Zeitraum 1. Mai bis 7. Juni meldet der größte Modehändler der Welt ein wechselkursbereinigtes Umsatzplus von 9,5 %. Zwar wurden im Berichtszeitraum auch zahlreiche neue Geschäfte in insgesamt 23 Märkten eröffnet. Doch da sich das Unternehmen gleichzeitig auch weiterhin von kleineren Stores weltweit verabschiedet, schrumpfte das Filialnetz unterm Strich um ein Geschäft auf 7447 Standorte.

Von: Manuel Friedl