Business

Murpark wird erweitert

Rechtzeitig zum zehnten Geburtstag startet der Grazer Murpark eine Erweiterung seiner Verkaufsfläche um 6.500 m².

Vor zehn Jahren, im März 2007, wurde das Grazer SES-Shopping-Center Murpark erbaut, die Straßenbahnlinie 4 erweitert und das Park+Ride Murpark gebaut. Nun zogen die Partner der Private-Public-Partnership Bilanz und verkündeten zugleich die anstehende Erweiterung des Einkaufszentrums Murpark:

»Im Bereich des heutigen Freiparkplatzes wird das Shopping-Center zweigeschossig um rund 6.500 m² verpachtbare Fläche vergrößert«, so Marcus Wild, CEO von Murpark-Betreiber SES.

Laut ihm sei das Interesse an Shopflächen im Murpark weiterhin ungebrochen, sowohl seitens der regionalen Händler als auch seitens internationaler Konzepte. Zudem würden sich laut Gallup-Marktforschung vier von zehn Besuchern zusätzliche Shops wünschen, die meisten davon im mittelpreisigen Textilsegment. Rund 29 Millionen Euro will der Shopping-Center-Betreiber in das Ausbauprojekt investieren. Pünktlich zum Geburtstag des Murparks, am 21. März 2017, wurde mit dem Ausbau begonnen. Man rechnet mit einer Bauzeit von insgesamt 16 Monaten.


10 Jahre Murpark

Wie SES Spar European Shopping Centers angibt, konnte der Grazer Murpark in den vergangenen zehn Jahren seinen Umsatz um zwei Drittel steigern, die Frequenz stieg um 40 % und der »Zehner«-Einkaufsgutscheinumsatz hat sich mehr als verdreifacht. Der so genannte »Zehner« ist als einziger österreichweiter Gutschein in zwölf Shopping Centern von SES in ganz Österreich einsetzbar.

2016 war für den Murpark das erfolgreichste Jahr in seinem zehnjährigen Bestehen: Die Anzahl der Besucher stieg im Vergleich zu 2015 noch einmal um 5,2 Prozent. Der Murpark-Umsatz erhöhte sich 2016 um 4,8 Prozent, der »Zehner«-Gutscheinverkauf stieg um 5,4 Prozent.

Von: Christiane Marie Jördens