Fashion

Gant unterzeichnet Fashion-Pakt

Für eine nachhaltige Zukunft unterzeichnet Gant Emmanuel Macrons Abkommen für eine umweltfreundlichere Modeindustrie.

Mit dem Beitritt zum Fashion-Pakt verschreibt sich Gant der Aufgabe, zusammen mit anderen führenden Modeunternehmen in drei wichtigen Bereichen Maßnahmen zu ergreifen: Klima, Artenvielfalt und die Weltmeere.

»Für Gant lag die Entscheidung dem Fashion-Pakt beizutreten auf der Hand«, sagt Brian Grevy, CEO bei Gant. »Mit vereinten Kräften können wir auf die gemeinsamen Ziele hinarbeiten, die Branche verändern und uns bemühen, die Auswirkungen unserer Industrie auf die Umwelt zu verbessern«, setzt er weiter fort.

Der Fashion-Pakt ist eine Koalition, die während des G7-Gipfels in Frankreich im August dieses Jahres vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron vorgestellt wurde. Das erklärte Ziel besteht darin, die Auswirkungen der Modeindustrie auf die Umwelt anzugehen. Inzwischen haben 56 Unternehmen und führende Vertreter der Modebranche das Abkommen unterzeichnet Maßnahmen zu ergreifen, um die von der Modeindustrie verursachten Umweltbelastungen zu verringern. Zu den Unternehmen, die dem Fashion-Pakt ebenfalls bereits beigetreten sind, zählen u.a.: Nike, Burberry, Chanel und Alexander McQueen.

 

Von: Márcia Neves