Business

Ecoalf: Erster deutscher Flagship Store in Berlin

Ecoalf, eines der innovativsten Unternehmen Spaniens, zog mit seinem ersten deutschen Flagship Store in die Mitte Berlins.

Auf 264 m² Fläche breitet sich das spanische Modelabel im Herzen Deutschlands, in der Alten Schönhauser Straße 5 -5a in Berlin, aus. 2009 von Javier Goyeneche gegründet, ist das Unternehmen Vorreiter im Bereich nachhaltiger Mode. Stoffe und Fäden aus 100 Prozent recycelten Materialien die dennoch dem Qualitäts- und Designanspruch herkömmlicher Kollektionen entsprechen. Ecoalf führt sowohl Damen- als auch Herrenkollektionen sowie Schuhe und Taschen, die nun auch im Berliner Flagship Store erhältlich sind.

Sowie die Mode besteht auch der Store aus recyceltem und nachhaltigem Material, wodurch die Innovativität von Ecoalf unterstrichen wird. Die Innenausstattung des Flagship Stores wurde von Matstudio aus Madrid entworfen und gestaltet. Die Möbel wurden aus recyceltem Nussbaumholz angefertigt. Besonders wurde darauf geachtet, dass vorhandene Ressourcen in das Store Design eingebunden werden. PET-Flaschen und Fischernetze finden sich in Form von Installationen wieder. In der Mitte des Raumes befindet sich ein Indoor Garden, der Urbanität und Nachhaltigkeit miteinander verbindet. Eine Videoinstallation informiert den Kunden über das Recycling-Programm des Unternehmens und die Herstellung der Kleidung. Ein eigener Raum mit eindrucksvollen Naturbildern soll Platz für Erholung schaffen und steht für Meetings und Events zur Verfügung.

Von: Vanessa Gloria Stickler