Business

Dornbirn GFC: 58. Internationale Fasertagung

Von 11. bis 13. September präsentieren in Dornbirn erneut über 100 internationale Speaker aus Industrie und Forschung aktuelle Innovationen der Faser- und Textilindustrie.

Als weltweit größter Faser-Innovationskongress fungiert der Dornbirn-GFC als wichtiger Branchentreff der Faser- und Textilindustrie. Im vergangenen Jahr nutzten rund 700 Teilnehmer die Veranstaltung (70% aus Europa, 30% aus Asien und Amerika), um sich zu vernetzen. 2019 solle der Kongress im Zeichen der Nachhaltigkeit und Digitalisierung stehen, so eine offizielle Presseinformation. Als wichtige Partner fungieren Lead Sponsor Lenzing Group und Indorama Ventures sowie Märkische Faser aber auch PricewaterhouseCoopers (PwC), Microsoft und Palo Alto Networks.

In über 100 Expertenvorträgen erhalten die Besucher Informationen zu den Themenschwerpunkten Faserinnovationen, Circular Economy und Recycling, Digitalisierung und Smart Textiles, Oberflächenmodifikation und Additive, Sport- und Freizeitbekleidung sowie Vliesstoffe und Technische Textilien. Begleitend werden ein CEO Panel sowie eine Podiumsdiskussion zum Thema Digitalisierung veranstaltet. Den Abschluss bildet, wie erstmals im letzten Jahr, eine Networking- Veranstaltung.

Beim Kauf eines Tickets bis zum 31. Mai profitieren Besucher von einem Frühbucher-Bonus. Das aktuelle Programm der Veranstaltung sowie die Anmeldemodalitäten finden sich online unter http://www.dornbirn-gfc.com/.

Von: Lisa Hollogschwandtner