Business

CHiLLi ist eingestellt

Die Fashion und Trade HandelsgmbH aus Purgstall hat die Produktion ihrer Marke CHiLLi mit Ende 2018 eingestellt.

Die Casual-DOB-Marke belieferte bis zuletzt deutlich über 100 Fachhandelskunden. Geschäftsführer und Mitinhaber Ferdinand Ritt betont, dass für die Entscheidung »keine finanziellen Probleme oder anderweitige außerbetriebliche Gründe« verantwortlich seien.

Vielmehr habe sich das Unternehmen dazu entschlossen, »nicht mehr mit dabei sein zu wollen, wie die Branche betrieben bzw. nachhaltig zerstört wird«. Als kleines österreichisches Fashion-Unternehmen habe es CHiLLi mit fachlichem Wissen und Gespür für kauf- und leistbare Mode geschafft, »über lange Jahre, sehr sehr viele Frauen in Mitteleuropa glücklich gemacht« zu haben. »Das freut uns am meisten«, so Ritt, der in seiner schriftlichen Stellungnahme hofft, »dass viele private Einzelhändler in diesem kollabierenden System noch lange durchhalten werden«.

 

 

 

Von: Manuel Friedl