Business

Bree: Pop-Up-Konzept Urban Showroom

Die deutsche Taschenmarke Bree präsentiert mit »Urban Showroom« ein neues Pop-Up-Konzept in München.

Auf Initiative von Bree-CEO Stefan Treiber und Director Sales & Marketing bei Bree, Oliver Scholl, hat man nun ein neues Pop-Up-Konzept mit dem Namen Urban Showroom gelauncht, welches vor allem die urbane Linie Punch auf moderne Art und Weise kommunizieren soll. Der Bree Urban Showroom wird von Mai 2018 bis Mai 2019 als Concept Store geöffnet sein. 70 Quadratmeter umfasst das Pop-Up, das in der Theatinerstraße in München, nahe des Bree Flagship Stores, steht.

Urbaner Stil auf ganzer Linie

Mit schlichten und zugleich ausdrucksstarken Materialien wie Holz, Beton und Stahl setzt Bree auf einen modernen, urbanen Look. Genauso innovativ wie der Ladenbau des Urban Showrooms von Bree ist auch die Linie Punch. An einem eigenen Tresen im Store kann man sich bei einem Drink oder Kaffee über die neue Kollektion austauschen und von dieser inspirieren lassen.

Bree meets...

Highlight des neuen Bree Pop-Up-Konzeptes ist das Projekt »Bree meets…« - eine laufend wechselnde Brand-Kooperation mit urbanen Lifestyle-Marken: Auf einer eigens vorgesehenen Fläche im Store zeigt man hier alle zwei Monate Marken aus den Bereichen Design, Technik und Trends aus dem Healthy Food & Drinks-Sektor. Den Auftakt macht die minimalistische Bike-Marke Schindelhauer.

Von: Christiane Marie Jördens