Fashion

Boss: Personalisiertes Tailoring

Mit dem neuen »Boss Made For Me« erhält der Kunde maßgeschneiderte Anzüge für jeden Anlass.

Die Kernmarke aus dem Hause Hugo Boss startet mit »Boss Made For Me« einen neuen Service, der es dem Kunden ermöglicht, seinen Anzug selbst zu gestalten und mit ausgesuchten Details zu individualisieren. Als Testimonial wirbt Fußballer Matt Hummels für die Maßanzüge. Der Kunde wählt zunächst eine von vier Passformen, die auf verschiedene Trageanlässe ausgerichtet sind: von einer formellen Anzugvariante mit Weste bis hin zur Tunnelzughose, die als lässige Alltagsversion mit Sneakern kombiniert werden kann. Im nächsten Schritt steht eine Auswahl exklusiver italienischer Stoffe wie beispielsweise Wolle-Seide-Mischungen oder leichte Leinen-Baumwoll-Mischungen zur Verfügung. Insgesamt kann aus 24 Oberstoffen, 24 Innenfuttervarianten und 12 Knöpfen ausgewählt werden. Als individuelles Highlight kann sich der Kunde seine Initialen in das Label des Sakkos oder auf die Rückseite seiner Sneaker sticken bzw. prägen lassen. Es dauert ungefähr drei Wochen bis der Anzug fertiggestellt ist, vor Ort im Geschäft können noch einmal etwaige Änderungen vorgenommen werden. Derzeit ist der exklusive Service in fünf Boss-Stores verfügbar. Neben Paris, London und Zürich bieten auch die Stores in München und Hamburg den Service an.

Von: Sandra Seck