Business

Armani Exchange: Neuer Store in der SCS

Das junge Label Armani Exchange setzt seine Retail-Expansion mit der Eröffnung dreier neuer Stores fort, darunter auch ein Shop in der SCS in Vösendorf.

Im Frühjahr 2018 will das Premiumlabel A|X Armani Exchange gleich drei neue Standorte eröffnen: in der Mall of Berlin (Berlin), in der Tier-Galerie (Dortmund) sowie in der heimischen SCS (Shopping Center Süd) in Vösendorf bei Wien.

Berlin, Dortmund und Vösendorf

Alle drei Stores sind ehemalige Armani Jeans Shops, zeigen sich nun aber mit dem ikonischen Armani Exchange Store-Konzept. Der Shop in Berlin setzt in Sachen Interior Design auf rauen Stahl, kombiniert mit Holz im Vintage-Stil, was an die industriellen Straßenlandschaften in New York erinnern soll. Ein Rost-Ton auf den metallischen Oberflächen im Laden soll den rauen Stil unterstreichen. Die Elemente »A« und »X« stehen im Mittelpunkt des Geschäfts.

Die neuen Armani Exchange Stores werden Damen- und Herrenmode sowie Accessoires und Uhren führen, in Berlin und in Vösendorf soll es zusätzlich dazu auch Kindermode zu kaufen geben.

Neuorganisation der Armani Labels

Mit den Store Openings in Deutschland und Österreich will Armani sein dortiges Angebot vervollständigen. Die Umgestaltung der Armani Jeans-Geschäfte zu Armani Exchange Stores ist ein wesentlicher Teil der Neuorganisation des Markenportfolios der Armani Group, die schon im Juli 2017 angekündigt wurde. Man will einzelne Linien stärken und für die Zielgruppen attraktiver machen. Armani konzentriert sich damit nun auf die Hauptlinien Giorgio Armani, Emporio Armani sowie Armani Exchange.

Von: Christiane Marie Jördens

Weitere Meldungen