Business

Airfield: Wiedereröffnung in Wien

Airfield eröffnet nach dem Umbau seinen Store gegenüber der Wiener Staatsoper neu.

Wiedereröffnung auf der Kärntnerstraße 5: Der Fokus des neuen Ladenbaukonzeptes des Airfield-Stores in der Wiener Innenstadt liegt auf mehr Flexibilität, Modernität und einem urbanen Lifestyle-Charakter. Das Sortiment wird auf einer Fläche von 90 m² angeboten. »Die Kunden sollen sich bei uns wie in einem Loft fühlen«, so CMO Sophia Bitter zur neugestalteten Niederlassung.

Epoxidharz-Böden, freistehende Warenträger sowie Stein-Armaturen erzeugen ein urbanes Bild. Besonders Highlight: Im Shop, der sich im unteren Teil des geschichtsträchtigen Palais Gerstner befindet,  wurden die historischen Stuckaturen restauriert und gekonnt in das Ladenbaukonzept integriert.
 
Für die Neugestaltung des Ladens zeichnete erneut das österreichische Architekten-Duo »Wunder.Vollkommen«, geführt von Dagmar und Thomas Mayerl-Reinprecht, verantwortlich.

Von: Lisa Hollogschwandtner