Sonja Klima bei Erstprägung in der Münze Österreich

Ende November nahm die Geschäftsführerin der Spanischen Hofreitschule, Sonja Klima, in der Wiener Münzprägestätte bei der Münzerstprägung »Freunde fürs Leben« teil.

Das Bild der neuen 5-€-Münze zeigt zwei Pferde. »Ich bin glücklich, dass es nach der fünf Schilling Münze wieder eine Münze mit Pferden gibt, diesmal anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Lipizzanergestüt Piber«, so Sonja Klima. Das neuneckige Geldstück versteht sich als Beitrag zum Jubiläum des Gestüts, das zur Spanischen Hofreitschule in Wien gehört. Seit 1920 werden dort Lipizzaner gezüchtet. Jährlich kommen zirka 40 Fohlen zur Welt. Dementsprechend zeigt das Münzbild ein übermütiges Jungtier, dem die Mutterstute folgt. Die Münze »Freunde fürs Leben« wird es ab 11. März 2020, also rechtzeitig vor Ostern, in zwei Varianten im Handel geben: aus ¼ Unze Silber in einer attraktiven Verpackung mit einer Banderole aus Kupfer zum Nennwert, also 5 €. Die Münzen sind Zahlungsmittel in Österreich.

Von: Anja Beuning