Omega präsentiert in New York neue Bond-Uhr

Die Schweizer Uhrenmarke Omega lud ins vorweihnachtliche New York ein, um ihre neueste James Bond Uhr vorzustellen.

Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli. Eine Omega Seamaster war damals Wahl der Costume Designerin Lindy Hemming, die bei den Filmen von GoldenEye bis Casino Royale für den Look des Agenten verantwortlich zeichnete. Daher wurden die ankommenden Gäste auch von allen Seamaster Modellen »empfangen«, die der Britische Spion in diesen vergangenen 25 Jahren getragen hatte. 

Raynald Aeschlimann, Präsident und CEO von Omega stellte den neuen Zeitmesser mit folgenden Worten vor: »James Bond verfügt über viele Qualitäten wie eine Omega Uhr, beginnend mit seinem exklusiven Stil über seine Abenteuerlust und die exakte Ausführung seiner Aufgaben. Wir konnten nicht darauf warten, bis die Uhr im Film zu sehen ist.« Daniel Craig erzählte, wie es für ihn war, in den Designprozess involviert zu sein: »In der Zusammenarbeit mit Omega war bald klar, dass eine besonders leichte Uhr ein Key-Faktor für einen Militär wie 007 sein würde. Ich habe auch einige Vintage-Elemente und Farben vorgeschlagen, die der Uhr einen besonderen Touch geben. Das Endergebnis sieht unglaublich aus.« Die Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli ergänzten: »Bonds Militär-Erfahrung ist ein fundamentaler Teil des 007-Charakters. Das neue Omega-Design reflektiert auf perfekte Weise seine Identität. Bond und Omega sind seit fast einem Vierteljahrhundert gleichbedeutend, da wir jetzt den Start des 25. Bond-Abenteuers vorbereiten, könnte das Timing für den Launch dieser Uhr nicht besser sein.« 

Die neue Seamaster Diver 300M 007 Edition wurde unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von 007 konstruiert. Gefertigt aus besonders leichtem Titan Grade 2, verfügt die Uhr über ein innovatives Meshband aus Titan sowie Gravuren im Militär-Stil und Vintage-Elemente wie das »tropical«-braune Aluminium-Zifferblatt und die Aluminium-Lünette. Die unlimitierte Uhr wird Teil der aktuellen Kollektion und ab Februar erhältlich sein.

Von: Anja Beuning