IWC feiert Jubiläum der Atlantiküberquerung

Mit einer Sonderedition und Ausstellung feiern IWC Schaffhausen und die Antoine de Saint Exupéry Youth Foundation das 80jährige Jubiläum der historischen Atlantiküberquerung von Antoine de Saint Exupéry.

Mit der Pilot’s Watch Timezoner Chronograph Edition »80 Years Flight to New York« hat die Schweizer Luxusuhrenmanufaktur einen besonderen Zeitmesser zur Erinnerung an die erste Nonstop-Überquerung des Nordatlantiks des französischen Flugbootes Latécoère 521, an der Saint Exupéry teilnahm, kreiert. Das Flugboot benötigte dafür nur 28 Stunden und 27 Minuten. Anlässlich des Jahrestages seiner Teilnahme an diesem epischen Flug zeigt die Ausstellung von IWC Schaffhausen in der IWC-Boutique in New York atemberaubende Fotografien und andere Gegenstände aus dieser Zeit. Die Retrospektive blickt auch auf die spannende Zeit zurück, die der berühmte Luftfahrer und französische Schriftsteller in New York verbrachte. Während er dort lebte, schrieb er sein berühmtestes literarisches Werk: »Le Petit Prince« (Der kleine Prinz). New York ist in seiner Karriere so bedeutend, dass IWC und die Antoine de Saint Exupéry Youth Foundation in Partnerschaft mit der Stiftung Latécoère ein neues Coffee Table Book darüber herausgegeben haben. Der aufwendig gestaltete Bildband wird in IWC-Boutiquen auf der ganzen Welt zu sehen sein.

Bei der Jubiläumsausstellung in New York hat IWC auch offiziell die auf nur 80 Exemplare limitierte Pilot's Watch Timezoner Chronograph Edition »80 Years Flight to New York« lanciert. IWC wird den vollen Erlös aus dem Verkauf der ersten Uhr (Exemplar »1 von 80«) an die Saint Exupéry Stiftung spenden, die Bildungsprogramme für junge Menschen rund um die Welt unterstützt.

Von: Anja Beuning