Business

Primark setzt Erfolgslauf fort

Kurz vor Ende des Geschäftsjahres (Sept. 2014) gibt der irische Modediskonter Primark eine Prognose zur Umsatzentwicklung ab.

Laut Primark wird für den Berichtszeitraum ein Umsatzplus von 17 % (währungsbereinigt: + 16 %) erwartet, was den Erfolgslauf weiter vorantreiben würde. Auch auf vergleichbaren Flächen konnten die Umsätze abermals deutlich (+ 4,5 %) gesteigert werden.

Noch kein genauer Ergebnisbericht

Beim Ergebnis will sich Primark noch nicht festlegen. Voraussichtlich werde der Gewinn etwas über dem Vorjahresniveau liegen. Im ersten Geschäftshalbjahr betrug die operative Gewinnmarge 13,1 %. Einerseits entstünden durch das immer dichtere Vertriebsnetz von Primark positive Skaleneffekte, andererseits seien die Logistikkosten gesunken, heißt es im Zwischenbericht. Und schließlich seien aufgrund der guten Abverkäufe auch die Abschriften geringer als im Vorjahr gewesen.

Im Geschäftsjahr wurden 28 neue Primark Stores eröffnet, aktuell betreibt die Firma damit 278 Geschäfte. Die rasche Expansion werde zumindest in den nächsten beiden Jahren weiter fortgesetzt, ließ Primark verkünden. Auch der Schritt über den großen Teich ist beschlossene Sache: Der erste Vertrag für ein Geschäft wurde in Boston unterzeichnet.


Von: Manuel Friedl

Weitere Meldungen

Kommentar

In unserer Kategorie Kommentar schreiben die Redakteure der Österreichischen Textil Zeitung darüber, was sie in der vergangenen Woche bewegt hat. Die Welt der Modeindustrie und des Modehandels, ihre Tücken, Herausforderungen und Kuriositäten - ganz persönlich im Kommentar auf den Punkt gebracht.

Lesen Sie mehr!