Wortmann Group: Nachwuchsförderung

Wortmann Group: Nachwuchsförderung

Wortmann Group
(v.l.) Nina Maier (Wortmann Produktmanagement-Akademie), Désirée Schwarz und Achim Tischer (Geschäftsführender Gesellschafter der Wortmann-Gruppe)
(v.l.) Nina Maier (Wortmann Produktmanagement-Akademie), Désirée Schwarz und Achim Tischer (Geschäftsführender Gesellschafter der Wortmann-Gruppe)

Um den Nachwuchs in der Schuhbranche zu fördern, stellte die Wortmann-Gruppe in diesem Jahr das Abschlussprojekt an der Schuh-Fachschule im deutschen Pirmasens.

Die Aufgabenstellung für das Abschlussprojekt an der Schuh-Fachschule kam in diesem Jahr von der Wortmann-Marke Tamaris: Es galt, drei Schuhmodelle für unterschiedliche Kollektionssegmente zu gestalten. Insgesamt 17 Absolventen stellten sich der Herausforderung und wurden von Wortmann dabei etwa mit Leisten, weiteren Schuhkomponenten und finanziell unterstützt. Bewertet wurden Ideenfindung, Entwurfszeichnung und Musterschuhe. Die Fachjury setzte sich zusammen aus Achim Tischer, Geschäftsführender Gesellschafter der Wortmann KG und Nina Maier, Wortmann Produktmanagement-Akademie. Strahlende Gewinnerin des Abschlussprojektes ist Désirée Schwarz. Ihr Projekt überzeugte sowohl hinsichtlich Konzept als auch Struktur. 
stats