Umstrukturierung bei Haglöfs: Neuer CEO

Umstrukturierung bei Haglöfs: Neuer CEO

Haglöfs
Fredrik Ohlsson
Fredrik Ohlsson

Im Zuge der neuen Strategie übernimmt Fredrik Ohlsson bei der schwedischen Outdoorbrand die Position des CEO.

Seit Januar 2020 ist der ehemalige Global Sales Director Fredrik Ohlsson der neue CEO von Haglöfs. Er folgt auf Carsten Unbehaun, der als CEO zu Asics EMEA wechselt.

Beide hatten schon gemeinsam an der neuen Strategie 2022 gearbeitet, die darauf abzielt, das Unternehmen in ein endverbraucherorientierteres und digitaleres Unternehmen mit einem stark fokussierten, nachhaltigen Produktsortiment umzuwandeln. Im Rahmen dieser Strategie hat Haglöfs im vergangenen Jahr seine E-Commerce-Plattform in acht neuen Märkten eingeführt und drei neue Geschäfte eröffnet.

Nach eigenen Angaben verzeichnete die Outdoorbrand 2019 eine überdurchschnittliche Wachstumsrate. Grund sei die neu eingeschlagene Richtung sowie das Zusammenspiel von intensivierten Marketing- und Brandingmaßnahmen und Verbesserungen im Produktsortiment. In den vergangenen 12 Monaten wurden Veränderungen im Sortimentsaufbau vorgenommen, um dem Fachhandel über eine klare Segmentierung Produktinnovationen anbieten zu können. Zudem wurden die Produkte vier bis sechs Wochen früher auf die Flächen gebracht, was nach eigenen Angaben zu einer signifikant höheren Abverkaufsquote und Nachorder in der Saison Herbst/Winter 2019 führte.

Neue Schritte im Bereich Nachhaltigkeit und Design sind für 2020 geplant. Hierzu wechselte Elaine Gardiner als neuer Head of Sustainability zu Haglöfs. »Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2019 für Haglöfs zurück. Nun erwarten wir mit Freude das neue Jahr, das eines der ereignisreichsten Jahre in der Geschichte von Haglöfs sein wird«, erklärt Ohlsson.

stats