Salvatore Ferragamo: Maximilian Davis ist neu...
Salvatore Ferragamo

Maximilian Davis ist neuer Creative Director

Lee Whittaker

Das italienische Modehaus Salvatore Ferragamo SpA hat die Ernennung von Maximilian Davis zum Kreativchef bekannt gegeben: Der Brite wird seinen neuen Posten am 16. März antreten.

Maximilian Davis wird mit Wirkung zum 16. März Chreative Director des Florentiner Luxusgüterunternehmens Salvatore Ferragamo. Er folgt damit auf Paul Andrew, der die kreative Leitung des Hauses 2019 übernommen und das Unternehmen im Frühjahr vergangenen Jahres verlassen hatte.

Maximilian Davis‘ Designsprache ist von Selbstbewusstsein und Eleganz geprägt. Seine trinidadisch-jamaikanische Herkunft ist ein wesentlicher Teil seiner Identität und eine starke Inspiration für seine Arbeit. Der Brite, der am London College of Fashion seinen Abschluss gemacht hat, gründete seine gleichnamige Marke im Jahr 2020. Mit seiner ersten Kollektion für Frühjahr/Sommer 2021 erlangte er sofort internationale Anerkennung.

Ferragamo-CEO Marco Gobbetti kommentiert: »Ich freue mich, Maximilian im Hause Ferragamo begrüßen zu dürfen. Die Klarheit seiner Vision, das Niveau der Umsetzung und seine kraftvolle Ästhetik machen ihn zu einem der brillantesten Talente seiner Generation.« Mit seinem starken Gespür für den aktuellen Zeitgeist werde Davis »ein neues, aufregendes Kapitel für das Modehaus schreiben.«

Davis selbst sei »zutiefst geehrt« von seiner Berufung, so eine aktuelle Mitteilung: »Ich bin dankbar für die Gelegenheit, auf dem reichen und tiefgründigen Erbe des Modehauses aufzubauen.«

stats