Rucoline: Neuer Kreativdirektor

Rucoline: Neuer Kreativdirektor

Rucoline
Davide Motta, Creative Director bei Rucoline
Davide Motta, Creative Director bei Rucoline

Davide Motta ist seit Anfang März 2018 neuer Creative Director des italienischen Schuhlabels Rucoline.

Der neue Kreativdirektor von Rucoline machte sein Diplom in Industrial Design und absolvierte zwei Masterstudien: Fashion Design sowie Footwear Design. Danach zog es den kreativen Kopf zur Luxusmarke Givenchy, wo er als Senior Designer die Herrenlinie verantwortete. Zudem arbeitete er u.a. auch für Dolce & Gabbana und Kurt Geiger. Nun übernimmt Davide Motta die Leitung der beiden Linien Rucoline sowie Agile by Rucoline.

Wie Rucoline in einer Mitteilung verlautbaren lässt, möchte man nach dem 30-jährigen Firmenjubiläum im vergangenen Jahr nun am eigenen Stil arbeiten: Sowohl die Herren- als auch die Damenkollektion beider Linien sollen neu interpretiert werden, gemäß dem modernen Zeitgeist.

Über das Label Rucoline

Die italienische Marke Rucoline wurde 1987 in Mugnano, einem Dorf in der Nähe Perugias, von Marco Santucci und Daniela Penchini gegründet. Im Jahr 1992 gelingt der Marke erstmals internationaler Erfolg: Damals launcht man den ersten Sneaker mit integriertem Absatz. Das Modell 200 wird zum Bestseller-Produkt. Seit 30 Jahren ist Rucoline nun international aktiv, von Europa bis nach Mittel- und Ostasien.
stats