Liebeskind-Gründer arbeiten für Marc O'Polo

Liebeskind-Gründer arbeiten für Marc O'Polo

Marc O'Polo konnte für den Neustart des Bereiches Accessories die Liebeskind-Gründer für sich gewinnen.

Die Brüder Johannes & Julian Rellecke sowie Semih Simsek zeichnen mit Start der Saison F/S 2017 für Marc O'Polo Accessories verantwortlich. Die drei Gründer des Labels Liebeskind waren 2014 aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Zwei Gesellschaften mit neuer Führung

Mit 1. Juni 2016 wurde die Marc O'Polo Shoes & Accessories GmbH nun in zwei Gesellschaften gegliedert: in die Marc O'Polo Shoes Gmbh sowie in die Marc O’Polo Accessories GmbH. Wie es in einer aktuellen Stellungnahme heißt, können auf diese Weise die Kollektionsstrukturen konsequent und fokussierter an den Bedürfnissen des Fachhandels ausgerichtet werden. Vier Gesellschafter zählt die GmbH nun: die Marc O'Polo AG sowie die drei Liebeskind-Gründer. Geleitet wird die Marc O'Polo Shoes & Accessories GmbH von den Geschäftsführern Karl-Heinz Lauterbach und Johannes Rellecke (Vertrieb und Marketing) sowie von den Direktoren Julian Rellecke (Design) und Semih Simsek (Produktion).

Die Marc O'Polo Accessories GmbH übernimmt vom neuen HQ in Düsseldorf aus die Bereiche Design, Development, Produktion und den Vertrieb in sämtlichen Märkten. Marc O'Polo Shoes bleibt in der bisherigen Struktur bestehen, dies betrifft auch die Partnerschaft mit der Hamm Market Solutions GmbH & Co. KG, Osnabrück, für die Bereiche Design, Beschaffung, Produktion und Produktmanagement.
Geschäftsführer bei Marc O'Polo Accessories, Johannes Rellecke und Karl-Heinz Lauterbach
#
Geschäftsführer bei Marc O'Polo Accessories, Johannes Rellecke und Karl-Heinz Lauterbach
Marc O'Polo F/S 2017
Marc O'Polo
Marc O'Polo F/S 2017
stats