Isa Bodywear: Generationswechsel vorbereitet

Isa Bodywear: Generationswechsel vorbereitet

Sallmann AG
Inhaber Andreas Sallmann mit Sohn Christian Sallmann und Tochter Martina Sallmann
Inhaber Andreas Sallmann mit Sohn Christian Sallmann und Tochter Martina Sallmann

Per 2019 ist die siebte Familiengeneration offiziell ins Ostschweizer Familienunternehmen Isa Wallmann AG eingetreten. Christian Sallmann wurde zum COO ernannt.

Das 170-jährige Schweizer Familienunternehmen mit der Marke Isa Bodywear ist der letzte Betrieb in der Schweiz der über seine eigene Stickerei verfügt, den Großteil seiner Stoffe selber produziert und auch konsequent in der Schweiz ausrüstet.

Christian Sallmann wird COO

Ein weiterer Meilenstein des Unternehmens ist der Eintritt von Christian Sallmann, als siebte Familiengeneration an der Führungsspitze. Um den Nachfolgeprozess bis zum Austritt des jetzigen Inhabers Andreas Sallmann einwandfrei zu gestalten, hat die Familie einen externen Berater hinzugezogen.  Gemeinsam mit dem Berater wurden Bedingungen erarbeitet, die für einen Eintritt grundsätzlich zu erfüllen sind. Dazu gehören die passende Ausbildung und die nötige Qualifikation. Diese Anforderungen erfüllt Christian Sallmann, der älteste Sohn der Familie. Der 32-Jährige übernimmt die Funktion des COO und wird Mitglied der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates. Er war bereits von 2009 bis 2011 als Projektleiter bei der Isa Bodywear. Später wurde der ausgebildete Textilökonom Betriebswirtschafter bei Volkswagen Financial Services und engagierte sich ab 2015 als Mitglied der Geschäftsleitung bei der Christian Fischbach CO. AG, einem führenden Textilunternehmen in St. Gallen.

Komplette Übergabe in drei Jahren 


Bereits bei der ISA Sallmann AG tätig ist die jüngste Tochter Martina. Die 22-Jährige hat eine kaufmännische Ausbildung absolviert und ist im Verkauf tätig. Ob sie und auch die weiteren Kinder eine dauerhafte Rolle im Familienunternehmen übernehmen werden, ist noch offen. Klar geregelt ist jedoch, wie die Aktien in die nächste Generation übertragen werden und der Zeitplan von Andreas Sallmann bis zur Pensionierung. Bis zu seinem Rücktritt als CEO in spätestens drei Jahren will sich Sallmann ganz auf den Verkauf und das Marketing konzentrieren und seinem Sohn freie Hand in seinem Arbeitsbereich geben.
stats