Intersport Deutschland: Vorstand wieder kompl...

Intersport Deutschland: Vorstand wieder komplett

Künftig soll der Vorstand der Intersport Deutschland eG aus vier Mitgliedern bestehen. Zum 1. November 2018 kommt der neue Vorstandsbereich Kooperationspartner hinzu.

Galerie: Intersport Deutschland: Vorstand wieder komplett

Der Aufsichtsrat der Intersport Deutschland eG hat die Vorstandsstrukturen neu geordnet. Neben den bisher bekannten Funktionen »Vorstandsvorsitz« und »Finanzen« sowie dem im Juni 2018 etablierten Bereich »Intersport« für profilierte Händler startet nach Regelung der Führungspersonalie Anfang November 2018 auch der Bereich »Kooperationspartner«. Beide Ressorts fokussieren sich auf den Markt, um die speziellen Interessen der Geschäftspartner noch besser zu bündeln, wie es heißt.

Alexander von Preen wird neuer CEO

Der 53-jährige Alexander Preen wird vom Intersport Deutschland-Vorstand ebenfalls per 1. November zum neuen CEO der Gruppe berufen. Nach dem überraschenden Rücktritt von Kim Roether im Juni 2018 wollte man die vakante Position möglichst zügig besetzen.

Der neue CEO von Intersport Deutschland war mehr als 20 Jahre für die internationale Managementberatung Kienbaum Consultants International GmbH tätig, zuletzt als Geschäftsführer und Partner. Hier beriet er zahlreiche Unternehmen im Handelsumfeld zu ausgewählten Themen der Corporate Governance, strategischen sowie operativen Unternehmensführung und Change.

Frank Geisler leitet den Bereich Kooperationspartner

Ebenfalls ab Anfang November 2018 neu im Vorstandsteam von Intersport Deutschland eG ist Frank Geisler (53), der den neuen Bereich Kooperationspartner verantworten wird.

Der erfahrene Handelsfachmann war nach diversen Leitungsaufgaben im Sporthandel, wie u.a. bei Karstadt, Puma und Kaufhof, seit 2011 Geschäftsführer der Dosenbach-Ochsner AG, dem Schweizer Marktführer im Schuh- und Sporthandel, mit der Zuständigkeit für den Bereich Sport.

Weitere Veränderungen in der Vorstandsstruktur

Im Zuge der Neuordnung der Vorstandsstruktur wird der im Juni 2018 zum Bereichsvorstand berufene 52-jährige Mathias Boenke (Bereich Intersport) per 1. Oktober auch zum Vorstand der Intersport Deutschland eG bestellt. Zudem bleibt er weiterhin Geschäftsführer von Intersport Austria. Parallel zu diesem Schritt wird Harald L. Schedl, wie geplant, als interimistisches Mitglied aus dem Vorstand ausscheiden und stattdessen wieder seine Funktion als Mitglied des Aufsichtsrats der Intersport Deutschland eG übernehmen.
stats