Gründer von Alberto wird 90

Gründer von Alberto wird 90

Alberto
Rolf Walendy, Gründer der Hosenmarke Alberto
Rolf Walendy, Gründer der Hosenmarke Alberto

Rolf Walendy, Gründer des Hosenherstellers Alberto, feierte Ende November seinen neunzigsten Geburtstag.

Rolf Walendy war es, der den lokalen Mönchengladbacher Hosenhersteller Albert Dormanns zum Unternehmen Alberto machte. Mittlerweile hat er das Zepter an seinen Sohn sowie die Geschäftsführer Marco Lanowy und Jürgen Schmiedel übergeben. Seine Enkel arbeiten ebenfalls kräftig bei Alberto mit.

Biographie

Als verwundeter Soldat kehrt der nunmehrige Nachkriegsunternehmer zurück, um die Firma seines Schwiegervaters wachsen zu lassen. In den 70ern stieg Walendys Sohn Georg ins Unternehmen ein: Gemeinsam etablierten sie die eigene Marke Alberto. Mit Produktinnovationen wie modernen Karohosen in frischen Schnitten und individuellen Musterinterpretationen schaffte es Alberto rasch, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. In den 90er-Jahren verabschiedete sich der heute 90-Jährige Rolf Walendy aus dem Unternehmen.

»Ich wusste, dass die Firma bei meinem Sohn in guten Händen ist, und ich bin glücklich, dass Georg die Herausforderung angenommen hat. Und dass die Enkelkinder auch noch mit eingestiegen sind, freut mich natürlich noch mehr«, so der Gründer von Alberto zur Unterstützung durch die Familie im eigenen Betrieb.
Rolf Walendy, Gründer von Alberto
Alberto
Rolf Walendy, Gründer von Alberto
stats