Director Retail National/International: Gerry...
Director Retail National/International

Gerry Weber bündelt nationalen und internationalen Retail

Gerry Weber

Lasse Siedenburg zeichnet seit Anfang Juli auch für den operativen Bereich des internationalen Retails bei Gerry Weber verantwortlich.

Gerry Weber legt die Verantwortung für den Retail national und international in eine Hand: Wie der Konzern kürzlich bekanntgab, übernahm Lasse Siedenburg bereits Anfang Juli auch den Retail International des DOB-Konzerns. Seit Juli 2019 ist der 33-Jährige für den Retail in Deutschland zuständig. Er berichtet in seiner neuen erweiterten Funktion weiterhin an Peter Krosta.

Die Bündelung aller Retail-Aktivitäten sei eine Konsequenz der jüngsten Restrukturierungsmaßnahmen, so das Unternehmen. Mit diesem Schritt sollen die Prozesse nun effektiver auf die neue Strategie ausgerichtet werden sowie Synergieeffekte noch besser erkannt und genutzt werden. Siedenburg selbst kommentiert die neue Position: »Mit der Zusammenfassung des deutschen und internationalen Retails in einer Hand werden wir nun Schritt für Schritt die definierten Fokusthemen angehen. Ich freue mich sehr auf diese komplexe Aufgabe, die nun auf das Team und mich wartet.«

Konkret ist Siedenburg ist für alle Gerry Weber-eigenen Stores, Concessions sowie Outlets verantwortlich. Darüber hinaus berichten die Abteilungen Customer Service und Store-Prozesse an ihn. Er war bereits innerhalb des Ende 2019 abgeschlossenen Insolvenzverfahrens für die Restrukturierung, Sanierung und die strategische Neuaufstellung des Retails verantwortlich. Vor seinem Wechsel zu Gerry Weber war er bei Ernstings Family, H&M und Abercrombie & Fitch tätig.

stats