Karriere

Benetton Group: Neuzugang im Aufsichtsrat

Der langjährige Gucci-Manager James McArthur wurde von der Benetton Group in den Aufsichtsrat berufen.

Wie die Benetton Group Anfang März aus Ponzano Veneto verlautbaren ließ, wird James McArthur in das interne Kontrollgremium einziehen. Man wolle vor allem von der Expertise des erfahrenen Geschäftsmanns in den Bereichen Mode, Luxus und Handel profitieren, wie es heißt.

Zur Person James McArthur


Das neue Benetton-Aufsichtsratmitglied arbeitete von 2002 bis 2007 für den Gucci-Konzern: Hier war er vor allem beim Launch und der Entwicklung der Marken Stella McCartney sowie Alexander McQueen federführend. Des weiteren leitete McArthur bei Gucci auch die strategische Entwicklung durch die Akquisition diverser Marken, etwa Bottega Veneta und Boucheron. Vor kurzem ist James McArthur auch in den Aufsichtsrat von Detsky Mir einberufen worden. Das Unternehmen stellt die russlandweit größte Handelskette für Kindermode und Spielsachen dar. Eigenen Angaben zufolge hält das Unternehmen 25 % des Marktanteils in Russland.