Burton: Künftig zwei CEOs

Burton: Künftig zwei CEOs

Burton
Donna Carpenter, Miteigentümerin und CEO von Burton
Donna Carpenter, Miteigentümerin und CEO von Burton

Der Präsident des Boardsport-Labels Burton, John Lacy, und Donna Carpenter, Burton Co-Eigentümerin und aktuelle CEO, werden sich die Rolle des CEOs künftig teilen.

Das neue Modell mit zwei Co-CEOs sei »eine natürliche Weiterentwicklung der Zusammenarbeit für Donna und John, die Burton in den vergangenen drei Jahren partnerschaftlich geführt haben«, so Burton in einer aktuellen Stellungnahme. Lacy und Carpenter werden Burton gemeinsam, jedoch jeweils mit unterschiedlichen Schwerpunktbereichen, leiten.

Donna Carpenter wird sich vor allem der weiblichen Zielgruppe widmen, dem Bereich Kundenwissen, dem zweckorientierten Marketing sowie Initiativen, die den Einfluss des Unternehmens Burton auf den Sport, die Branche und die Umwelt hervorheben. Europa wird im Winter 2018/19 zum Hauptwohnsitz Carpenters, weshalb sie sich hier vor allem auch mit Erkenntnissen zu den europäischen Märkten beschäftigen will. John Lacy wird als Co-CEO gemeinsam mit dem Management-Team die strategischen Prioritäten des Unternehmens bestimmen und umsetzen. Das Tagesgeschäft inklusive Produktmanagement, Marketing, Produktion sowie Finanzen und internationales Business zählen ebenfalls zu seinen Verantwortungsbereichen.

John Lacy war knapp drei Jahre lang als Burton-Präsident tätig, konnte während dieser Zeit für die finanzielle Stabilität des Unternehmens sorgen und suchte den direkten Weg zum Kunden. Damit konnte sich der neue Co-CEO für seine Position qualifizieren.
John Lacy, Co-CEO bei Burton
Burton
John Lacy, Co-CEO bei Burton
John Lacy, Co-CEO bei Burton
Burton
John Lacy, Co-CEO bei Burton
stats