Austrian Council of Shopping Places: Wechsel ...
Austrian Council of Shopping Places

Wechsel an der ACSP-Spitze

SES
Der zukünftige ACSP-Obmann Christoph Andexlinger
Der zukünftige ACSP-Obmann Christoph Andexlinger

Bis Mai 2022 bleibt Stephan Mayer-Heinisch Obmann des Austrian Council of Shopping Places (ACSP), danach übernimmt sein derzeitiger Stellvertreter Christoph Andexlinger.

Bei der nun abgehaltenen Generalversammlung des Austrian Council of Shopping Places (vormals Austrian Council of Shopping Centers) wurden Langzeitobmann Stephan Mayer-Heinisch und sein Team wiedergewählt. Zur Halbzeit der Funktionsperiode kommt es jedoch zu einem Wechsel. Ab Mai 2022 wird Christoph Andexlinger, Chief Operations Officer (COO) von SES Spar European Shopping Centers, die Funktion des Obmanns übernehmen. Sein Stellvertreter wird dann Paul Douay von Unibail-Rodamco-Westfield. Kassier Gernot Zöhrer (ECE), Schriftführer Stefan Krejci (RCG Immobiliendienstleistungs GmbH) sowie die Rechnungsprüfer Alexandra Wieseneder (Rutter Immobilien) und Stephan Kalteis (SES) stehen dem Verband die gesamte Wahlperiode bis Frühjahr 2023 zur Verfügung. Roman Schwarzenecker (Standort + Markt) bleibt als Generalsekretär weiterhin an Bord.

Stephan Mayer-Heinisch wird mit Mai 2022 in den ACSP-Beirat wechseln. Diesem gehören weiters Gerald Grüll (Immofinanz), Hannes Hess (dez Immo Consult), Vinzenz Kastner (Accenture), Thomas Köck (dm drogerie markt), Thomas Mark (MK Illumination) und Marcus Wild (Spar/SES) an.



Dieser Text erschien zuerst auf www.cash.at.

stats