Sandra Swiderski (Peek & Cloppenburg) in elf ...
Sandra Swiderski (Peek & Cloppenburg) in elf Statements

»Beratung und Inspiration durch geschultes Personal«

Peek & Cloppenburg

Zu unserem 75-Jahr-Jubiläum bitten wir 75 Persönlichkeiten aus der Mode-Community vor den Vorhang. Nummer 56 ist Sandra Swiderski, Regional Sales Managerin bei Peek & Cloppenburg.

Mode bedeutet für mich … meine Persönlichkeit und Stimmung in Kleidung ausdrücken zu können.

An der Modebranche fasziniert mich …, dass alles erlaubt ist, dass sich Mode Zyklen wiederholen und Kleidungsstücke nach Jahrzehnten ein Revival erleben.

In meinem Job braucht man … ein Gespür für Menschen, Service- und Dienstleistungsorientierung, Kundenliebe, Gespür für Ästhetik. 

Am stärksten bemühe ich mich in meinem Unternehmen um … meine Mitarbeiter – Handeln im Sinne des Unternehmens unter Berücksichtigung des Wohls aller Mitarbeiterebenen. Ich setze mich für die Interessen und das Wohl meiner Teams ein, in Abwägung der Unternehmensinteressen.

In den letzten beiden Jahren habe ich gelernt, … dass es für jedes Problem eine Lösung gibt.

Die größte Herausforderung für die Branche ist derzeit …, dass die Wirtschaft in eine ungewisse Zukunft steuert. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt wie schnell Veränderungen eintreten können, die alles auf den Kopf stellen. Darüber hinaus wird die Suche nach den richtigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer immer herausfordernder. Der Arbeitsmarkt hat sich gewandelt und es gibt immer mehr Möglichkeiten für potenzielle Bewerberinnen und Bewerber.

Am einfachsten ließe sich ändern … würde die gesamte Branche mitmachen, könnte man die Wareneinsteuerung besser an die tatsächlich stattfindenden Saisons anpassen.

Wenn ich mich über Mode informieren will, … lese ich die üblichen Magazine, besuche ich Hauptstädte und setzte mich in ein Café und beobachte die Menschen, scrolle ich durchs WWW und recherchiere ich in den bekannten sozialen Netzwerken. 

Die Marken, die mich am meisten inspirieren, … Marc Cain, Max Mara, Aylin König.

Durch die Pandemie ist die Mode/der Modekonsum ... anlassbezogener geworden.

Ich kaufe Mode am liebsten … bei Peek & Cloppenburg, offline, ich muss die Ware anfassen, anprobieren, lasse mich unheimlich gerne beraten und von geschultem Personal inspirieren.

stats